SAUBERES GELD mit NACHHALTIGKEIT VERDIENEN und TRUST-Gruppe!

Am 3. Dezember 2014, in Magazine, von Prof. Dr. Dr. h.c. Franz J. Herrmann

Nachhaltigkeit liegt voll im Trend. Der Begriff ist schon gut 300 Jahre alt und wird hauptsächlich auf den Schutz der Natur angewandt. Die Idee dahinter geht viel tiefer und baut auf drei Säulen auf. Deshalb heißt Nachhaltigkeit auch, alle Ressourcen – Soziale, Ökologische und Ökonomische – verantwortungsvoll zu nutzen. Wir alle gemeinsam sollen regenerierbare Systeme und Kreisläufe so nutzen, dass diese in ihrem grundlegenden Charakter erhalten bleiben und auf natürliche Weise regeneriert werden. Die Natur selbst kennt nur Kreisläufe, sie kennt keine Abfälle. Umweltbewusstes, nachhaltiges Handeln heißt – Das was wir nehmen, ist auch wieder zurückzugeben. "Und das geht uns alle an, für uns selbst, unsere Kinder und Enkelkinder, auch für all die nachkommenden Generationen!" – Sagen die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

.

NACHHALTIG Geld verdienen! INFORMATIONEN anfordern!

Menschen sind heute bewusster gegenüber der Natur
Zentrale Punkte sind für uns, materialsparende Produktion, Einsatz nachwachsender Rohstoffe, Stromeinkauf und Produktion aus CO2-neutraler Produktion, geschlossene Recyclingkreisläufe von Altpapier über Kunststoffe und Metalle bis hin zu Sperrmüll und Tonerpatronen. Die noch junge Wissenschaft und Erkenntnisdisziplin der "Ökologie" ist ein Ausdruck einer Bewusstwerdung der Menschheit hinsichtlich ihres eingebettetseins und ihrer Abhängigkeit von enorm komplexen "ökologischen" Gesamtzusammenhängen. Diese Erkenntnis kommt, angesichts eines existentiell bedrohlichen Ausmaßes der Umweltzerstörung und damit der Zerstörung unserer selbst, – hoffentlich – noch rechtzeitig.

Die Top 10-Investoren in erneuerbare Energien – weltweit. Alle Angaben in Milliarden US-Dollar.

Rang Land Investitionen in erneuerbare Energien
1 Volksrepublik China 65.1
2 USA 35.6
3 Deutschland 22.8
4 Rest der EU-27 16.3
5 Japan 16.3
6 Italien 14.7
7 Großbritannien 8.3
8 Indien 6.9
9 Südafrika 5.5
10 Brasilien 5.3

Alle Angaben ohne Gewähr! Quelle – Internationale Energieagentur IEA, Internationale Organisation für Erneuerbare Energien – IRENA

Tun wir es für unsere KINDER und ENKELKINDER!
Der integrale Ansatz bietet uns in besonderer Weise die Möglichkeit, das Potential einer ökologischen Perspektive voll auszuschöpfen und dabei gutes Geld zu verdienen. Es in einen Gesamtzusammenhang mit allen anderen Erkenntnisperspektiven zu setzen, zu einer "integralen Ökologie". Ökologie ist damit nicht nur eine "äußere Angelegenheit" systemischer Zusammenhänge sondern auch eine Bewusstseins- und Entwicklungsfrage. Die perspektivische Orientierung des integralen Ansatzes erlaubt uns dabei, die Vielzahl unterschiedlicher Blickrichtungen und Interessen auf das Thema Umwelt sowohl zu würdigen, als auch in einen Gesamtrahmen zu stellen, aus dem heraus umfassende und damit auch nachhaltige Lösungen entstehen.

Höchste Qualität – Ökonomisch, Ökologisch und Sozial
Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung – drei Begriffe, die bei TRUST-Gruppe und Verbraucherschutz-VDS e.V. zusammengehören. Gemeinsam bilden sie die Säulen unserer strategischen Zukunftssicherung. Nur wenn wir die Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf Mensch und Umwelt überall auf der Welt bedenken, können wir unseren Mitgliedern und TRUST-Kunden auch in Zukunft das bieten, was TRUST-Gruppe ausmacht – höchste Qualität.

Mit sauberen Strom gutes GELD verdienen und Steuerrückflüsse sichern
Er stammt vollständig aus umweltfreundlichen, regenerativen Energiequellen, wie Wasser-, Wind, Sonne oder Biomasse. Und er garantiert 0 Prozent CO2-Ausstoß. Damit unterstützen wir nicht nur den Umweltschutz, sondern verhelfen auch unseren Kunden zur klimaneutralen und staatlich subventionierten Rendite. Weniger Emissionen durch Ökostrom bedeutet, dass weniger CO2-Emissionen ausgeglichen werden müssen.

Expertenempfehlung von Verbraucherschutz der Sparer e.V.
Wir finden gemeinsam mit den TRUST-Gruppe-Experten und ihren Partnern für komplexe Angelegenheiten nachhaltige Lösungen. Für Mensch und Umwelt. Wir schaffen Räume. Für einen grundlegenden Wandel in Gesellschaft und Wissenschaft. Wir nehmen eine kritische Position ein, nur so können wir erreichen, dass die Lösungen von heute nicht die Probleme von morgen werden. Auf diese Weise entstehen Alternativen – im Denken wie im Handeln. Wir leben Kooperation mit guten Partnern und widmen uns seit Jahren der Nachhaltigkeitsforschung, damit wir Ihnen gute Empfehlungen aussprechen können. Hier sind für die Beratung, TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen mit ihren Partnern von der TRUST-Gruppe, unsere erste Wahl.

Und das beste dabei ist, für NACHHALTIGES Handeln wird man mit hohen STEUERRÜCKFLÜSSEN belohnt! Rufen Sie jetzt an – 089-550 79 600 oder schreiben eine E-Mail - service@trust-wi.de! Ihre Kinder und Enkel werden es Ihnen danken!

Jetzt austauschen und kommentieren?
Wollen Sie auch gutes und sauberes Geld verdienen?
Möchten Sie die Zukunft nachkommender Generationen unterstützen?
Wollen Sie etwas Gutes für Ihre Kinder und Enkel tun?

.
Andere Blog-LeserInnen haben sich auch für diese Artikel interessiert …
 Frauen und Geldanlage – Sie machen immer die gleichen Fehler

 Erben und vererben mit – TRUST-Family-Governance
.

Kontrollieren Sie Ihr GELD oder beherrscht Ihr GELD Sie? – TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen© helfen!
.
                            J E T Z T - T R E F F E N - V E R E I N B A R E N
.
Hinweis

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die TRUST-WI GmbH und "derWissenschaftliche Mediziner-Blog" übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Autor des Blogs werden
Sie haben Ambitionen, einen Gastartikel auf "derWissenschaftliche Mediziner-Blog" zu veröffentlichen? Dann eine kurze Vorstellung und Artikelidee an [ info@trust-wi.de ] senden.
.
Artikel an FREUNDE   J E T Z T - E M P F E H L E N…………………….
qr code
.

116 Anmerkungen für SAUBERES GELD mit NACHHALTIGKEIT VERDIENEN und TRUST-Gruppe!

  1. Dr. Arndt Herzog sagt:

    Klimawandel, Pflegenotstand, ungleiche Bildungschancen – Wir alle gemeinsam können zur Lösung dringender gesellschaftlicher Probleme beitragen und damit Profit machen.

    Ich danke Ihnen Herr Prof. Herrmann, dass sich der VDS-Verbraucherschutz dieses Thema angenommen hat.

    • Prof. Dr. med. Clara Heinrich sagt:

      Guten Morgen Herr Dr. Herzog,

      nachhaltige Geldanlagen berücksichtigen neben finanziellen Aspekten auch soziale, ethische und ökologische Aspekte. Wer gut informiert und richtig nachhaltig investiert, profitiert gleich mehrfach – Die Investitionen zahlen sich im Kampf gegen den Klimawandel, Umweltzerstörung und den Raubbau an Ressourcen aus.

      Gleichzeitig lassen sich im Aufwind des aktuellen Nachhaltigkeitstrends mit gutem Gewissen gute Gewinne erzielen.

      Auch ich möchte Ihnen danken, Herr Prof. Herrmann, für die gute EMPFEHLUNG an die TRUST-Gruppe. Es hat mir sehr imponiert, wie präzise dort vorgegangen wird.

  2. CFO Lara Büchner sagt:

    Nachhaltige Anlagen – Bedeutet für mich, mehr Geld mit gutem Gewissen!

  3. Zukunftsforscherin Astrid Kroneberg sagt:

    Wer Geld anlegt, will Geld verdienen. Kaum ein Bürger, der nicht bei irgendeiner Bank ein Sparbuch oder ein Tagesgeldkonto hat. Kaum einer, der nicht irgendwo ein paar Euro auf dem Festgeldkonto parkt.

    Oder in Aktien investiert. Das mit dem Geldzuwachs funktioniert nicht mehr so richtig. Zum teil MINUS Prozent Zinsen gibt es auf dem Sparkonto – die Inflationsrate ist wesentlich höher.

    Wer Aktien besitzt, erhofft sich etwas höhere Gewinne. Auch hier ist, nach Abzug aller Kosten, Geld verdienen für die meisten Hobbyaktionäre eher Glücksache. Meine Empfehlung heißt – TRUST-Gruppe-Experten. Vom Verbraucherschutz zertifiziert und empfohlen!

  4. MBA Dr. Heidi Leitner sagt:

    Hallo! Nachhaltige Produkte sind erklärungsbedürftiger, deshalb sollte man keine Experimente machen. TRUST-Gruppe-Experten sind auch meine erste Wahl!

  5. Karl Holzki sagt:

    Willkommen in der Welt vom „grünen Geld“ – bei der TRUST-Gruppe!

  6. Dr. Alexander von Goldberg sagt:

    Kurzfristiges Gewinnstreben und maßlose Gier – Die Finanzkrise hat den Ruf von Banken stark beschädigt – zu recht! Immer mehr Bank-Kunden wollen ihr Geld ethisch korrekt anlegen – weshalb jetzt die Beratungen bei unabhängigen Beratern boomen. Sie haben sich in einer Sparte auf Nachhaltigkeit spezialisiert.

    • RAin Manuela König sagt:

      Lieber Herr Dr. von Goldberg,

      Sie haben Recht, die Finanzkrise hat uns alle zum Nachdenken gebracht. Und das ist gut so!

  7. Dr. Arndt Herzog sagt:

    Verändertes Kundenverhalten nach dem Höhepunkt der Krise ist in der Tat auffällig! Mir kann auch meine Bank gestohlen bleiben. Was man so liest, haben die uns alle über den Tisch gezogen!

  8. RA Florian Seegras sagt:

    Ein toller Artikel, Herr Prof. Herrmann. Danke Ihnen.

  9. Barbara Steiner sagt:

    Es ist unerlässlich, privat für das Alter vorzusorgen, weil die gesetzlichen Renten immer geringer ausfallen werden, ganz gleich welche. Private Initiativen bieten auf eine einfache Weise einen Ausweg.

    Viele Produkte sind dabei auch mit einer staatlichen Förderung verbunden und die sollte jeder nutzen. Auch manche staatliche Subventionen und Steuernachlässe sind Klasse.

    Ruft die TRUST-Gruppe an – 089 – 550 79 600!

  10. Sven Langer sagt:

    Immer mehr Anleger wollen wissen, “Was passiert mit meinem Geld?” oder “Wird mein Geld verantwortungsbewusst eingesetzt? "In welche Produkte und Unternehmen wird es investiert?" "Passen die zu meinen Werten?”

    "Nachhaltig ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen."

    Weltkommission für Umwelt und Entwicklung (Brundtland-Report), 1987

  11. Thomas Kuttner sagt:

    In grüne Geldanlagen zu investieren, bedeutet, in wachsende Sektoren wie erneuerbare Energien zu investieren. Nachhaltiges Investment in ökologische Geldanlagen bringt ökologischen Mehrwert.

    Je stärker die Nachfrage nach ökologischen Geldanlagen wächst, desto stärker wächst deren Wert. Das macht sie interessant für neue Anleger.

  12. Franz Voge sagt:

    Lieber Herr Prof. Dr. Herrmann,

    vielen Dank für Ihre Empfehlung. Eine sehr gute Investition. Man verdient mit gutem Gewissen Geld und unterstützt mit ökologischen Kapitalanlagen die Vielfalt der innovativen ökologischen Unternehmen. Ausgezeichnet!

  13. Daniela Münzner sagt:

    Wer auf der Suche nach Alternativen Investments ist, dem kann ich die bankenunabhängigen TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen empfehlen!

    Denn klimafreundliche und nachhaltige Sparanlagen werden von den großen privaten Banken nicht angeboten.

  14. Joseph Martin Ricker sagt:

    Nachhaltigkeit interessiert uns alle bzw. sollte uns alle interessieren! Sie betrifft unsere Gegenwart und die Zukunft unserer Kinder. Treffen wir heute gute Entscheidungen, wirkt es sich positiv auf die Zukunft aus.

    Vielen Dank für Ihre tolle Beratung, Frau Dr. Lindl. Freue mich auf die Umsetzung.

  15. Korbinian Halbedl sagt:

    Wie wichtig Nachhaltigkeit und umweltbewusstes Denken in der Wirtschaft ist, zeigt sich allein daran, zu realisieren, wie „beschädigt“ unser Planet bereits ist.

    Jetzt wird zwar endlich verstärkt in erneuerbare Energien investiert; doch mit den unaufhaltsam auf uns zukommenden Folgen werden wir trotzdem leben müssen.

  16. Univ.-Prof. Stefan Krabbe sagt:

    In Deutschland ist noch sehr viel Luft nach oben, wie man das in der Tabelle sehen kann. Ich trage meinen Beitrag regelmäßig bei, gemeinsam mit den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

  17. Prof. Dr. med. Dr. dent. Isabella Hausmann sagt:

    AN ALLE DIE NICHT BÄNKISCH LERNEN WOLLEN!

    Sie wollen verstehen, wie Ihr Geld angelegt ist? Die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen beraten Sie transparent, klar und nachhaltig. Garantiert!

  18. Dr. Alexander Schneeberg sagt:

    Ausgerechnet Norbert Blüm! Der Mann, der die "sichere Rente" quasi erfunden hat, räumte jetzt ein, geirrt zu haben.

    Man kann sie jetzt mit nachhaltigen Investments und STEUERRÜCKERSTATTUNG aufbessern.

  19. RA Xaver Humboldt sagt:

    Lieber Herr Dr. Schneeberg, der frühere Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung, Norbert Blühm, hat mit dem Satz "Denn eins ist sicher: Die Rente!" die Politik Jahrzehnte geprägt.

    Dass dies nicht wahr ist, wissen wir alle und machen nichts. Und das ist fatal!

  20. Steffen Arndt sagt:

    “Immer mehr Anleger wollen mit ihrer Geldanlage nicht nur eine angemessene Wertsteigerung erzielen. Sie wollen ihr Geld auch dort investieren, wo sinnvoll und nachhaltig damit gearbeitet wird”, sagt Diplom-Ökonom, Hendrik Janssen, stellvertretender Geschäftsführer der Börse Hannover.

  21. Wolfgang Wittemann sagt:

    "Wir alle sollten uns um die Zukunft sorgen, denn wir werden den Rest unseres Lebens dort verbringen!" – Charles F. Kettering, amerikanischer Industrieller

    Gestalten Sie Ihre Zukunftsplanung gemeinsam mit den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

    Hier werden alle Bereiche – Nachhaltigkeit, Ökologie und Ökonomie – berücksichtigt.

  22. Brigitte Dreschner sagt:

    Sehr ausführlich beschriebener Artikel über die Nachhaltigkeit. Ich möchte auch nachhaltig Geld verdienen und die Zukunft meiner Kinder sichern.

    Bitte um Informationen.

  23. Patrizia Gartl sagt:

    Herzlichen Dank für die nachhaltige Investition, verehrtes TRUST-Financial-Personal-TrainerIn-Team. Finde es super, was Sie alles auf die Beine stellen.

    Wie oben geschrieben – Unsere Kinder und zukünftige Enkelkinder werden uns danken.

  24. Helmut Gruniger sagt:

    Danke für den Beitrag. Ein Arzt-Kollege war auf der Suche nach nachhaltigen Investments. Da ich bereits Kunde bei der TRUST-Gruppe bin, habe ich ihn gleich weiterempfohlen.

  25. Valerie Müller sagt:

    DANKESCHÖN und MERCI!

  26. Dr. med. Ulrike Schwarz sagt:

    Mehr sparen oder länger arbeiten sind die Alternativen.

    Sollte die Lücken allein durch höhere Sparquoten geschlossen werden, soll eine durchschnittliche Familie 11 bis 15 Prozent ihres Bruttoeinkommens sparen.

    Wer dazu nicht bereit ist, wird sieben bis 11 Jahre später in Rente gehen können. Das Optimum liegt in der Mitte.

    Mit nachhaltigen Investments und Steuervorteilen ist das alles sehr einfach zu erreichen.

  27. Werner Olen sagt:

    Nachhaltig investieren – nachhaltig Geld verdienen. Das hört sich doch mal gut an. Vielen Dank für den guten Beitrag, Herr Prof. Herrmann.

  28. Ben Regn sagt:

    Die Beratung der TRUST-Gruppe hat mir gezeigt, dass sie hauptsächlich nur drei Ziele verfolgen – die Vermögenserhaltung und -vermehrung und Kontrolle des Vermögens.

    • Ivor Schmitz sagt:

      Herr Regn, guten Morgen.

      Die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen haben einen Nobelpreis für die UNABHÄNGIGE & PERSÖNLICHE KOMPLETTBERATUNG und -BETREUUNG verdient.

  29. Isabell Anmeyer sagt:

    Das eigene aufgebaute Vermögen bzw. das vorhandene Vermögen zu sichern, zu vermehren und über Generationen zu behalten – das alles nachhaltig.

    Vielen Dank, Frau Dr. Lindl.

  30. Wirtschaftsprüfer Josef Manna sagt:

    In den nächsten 15 Jahren werden weltweit mehr als 70 Billionen Euro in Infrastrukturen fließen. In den Bau von Städten und Straßen, in die Energieversorgung, in die Landwirtschaft. 70 Billionen Euro können eine Menge verändern.

    Sie können helfen, rasant wachsende Städte klimafreundlicher zu machen, durch kurze Wege und einen öffentlichen Nahverkehr. Sie können erneuerbaren Energien den Weg bahnen und Alternativen antreiben.

    50 Jahre mag es noch hin sein, bis die Welt ohne fossile Energie auskommen soll. Die Weichen werden jetzt gestellt, von Investoren, wie wir und ich bin dabei mit der TRUST-Gruppe.

  31. Gudrun Krause sagt:

    Vergesst die fossilen Energien, sie sind OUT und beteiligt euch bei den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen!

  32. Susanne Herbst sagt:

    Wie lässt sich gutes Geld auch mit sauberer Energie verdienen?

  33. Wirtschaftsprüfer Werner J. Koiltsch sagt:

    Guten Morgen, liebe Susanne,

    das beantworten Dir am besten die TRUST-Gruppe-Experten.

  34. Dr. Stefan Reiß sagt:

    Spüren Sie den Auftrieb in einem weltweiten Nachhaltigkeits-Wachstumsmarkt? Dann haben Sie verstanden, dass dies ein Megamarkt ist!

  35. Dr. Jürgen Kaiser sagt:

    Danke allen für diese tollen Feedbacks!

  36. Markus Vranec sagt:

    Liebe Leserin, lieber Leser, auch 2015 dürfte es zu keiner harschen Zinswende an den Anleihenmärkten kommen. Höchste Zeit für richtige Investments mit den TRUST-Gruppe-Experten – Nachhaltig, Rendite stark und Sicher!

  37. CEO Werner Tüncher sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren, bei der TRUST-Gruppe erhalten Sie wie gewohnt täglich einen Kapitalmarktüberblick, auch für nachhaltige Investments.

  38. Steuerberater Dr. Thomas V. Augustin sagt:

    Was wäre, wenn jeder begreifen würde, dass UNABHÄNGIGE Beratung besser ist und anschließend jeder die Wahl zwischen der TRUST-Gruppe und einer x-beliebigen Bank hätte?

  39. Dr. Jürgen Zully sagt:

    Ein sehr guter Artikel, verehrter Herr Prof. Herrmann! DANKE!

  40. CFO Dr. Katja Töle sagt:

    Mein Gesamturteil über die TRUST-Nachhaltigkeits-Anlagen – SEHR GUT!

  41. RAin Susanne Weg sagt:

    Schade, dass es zu wenig solche guten Berater gibt wie die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

  42. Dr. Marianne Mayer sagt:

    Einfach Klasse – Danke!

  43. Apotheker Konrad Münchingen sagt:

    Bei rund 20 Prozent liegt der Frauenanteil in der Branche der Vermögensberatung. Ein Fehler, da sind sich Dr. Stefan Buchberger, CEO von der TRUST-Gruppe und Dr. Rolf Tilmes, Professor für Vermögensverwaltung an der EBS Business School, einig. Gehobene Vermögensberatung ist ein Wohlfühlgeschäft.

    Und was viele Frauen stärker mitbringen als Männer sind Empathie und Intuition. Die TRUST-Gruppe hat dies vor vielen Jahren erkannt und umgesetzt.

    • Dr. Jörg Oberreiner sagt:

      Lieber Herr Münchingen,

      sehr gut erkannt. Wir Kunden haben oft das Gefühl, bei einer Bank ins Standardmodell gepresst zu werden!

      Neue Kunden seien meist sehr unzufrieden mit der bisherigen Beratung, wie ich auch. Genau deshalb habe ich zu der TRUST-Gruppe gewechselt.

  44. Dr. med. Gudrun Sternthaler sagt:

    Den meisten Anlegern fehlt die nötige Disziplin, um regelmäßig ihre Strategien zu überprüfen. Beim Fitnesstraining ist es auch so – Die allermeisten Menschen wissen, dass sie mehr Sport treiben sollten. Ohne einen Coach, der sie regelmäßig daran erinnert, tun sie gar nichts.

    Wenn Sie so wollen – Finanzberater sind wie Fitnesstrainer – Ohne sie geht nichts. Nicht um sonst heißen die TRUST-Berater – TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

  45. Kathrin Heiner sagt:

    Ihr sucht die richtige Geldanlage?

    TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen wissen, wie diese sich zusammensetzt.

    Herzlichen Dank, Herr Prof. Herrmann und das TRUST-Team!

  46. Dr. Ulrich Lilientahl sagt:

    Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Zukunftsfreunde,

    haben Sie schon Pläne für 2015? Für alle, die noch Ideen und Anregungen für spannende Veranstaltungen und Vorträge, zukunftssichere Investments und gute Immobilien brauchen, empfehlen wir die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

  47. Katharina von Guttenberg sagt:

    Ein richtig, richtig guter Artikel, Herr Prof. Herrmann!

  48. Dr. Siegfried Schmitz sagt:

    Einfach nur DANKE, unseren Kindern wegen!

  49. Manuel Naumann sagt:

    Nachhaltigkeit ist heute bedeutender denn je und ist mittlerweile zu einem weltpolitischen Thema geworden.

    Die Strategie der TRUST-Gruppe finde ich gut.

  50. Sabine Haudeck sagt:

    Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip. Wo früher überwiegend die Rendite zählte, fragen Anleger heute verstärkt nach Investitionen, mit denen sie einen nachhaltigen Beitrag für die Gesellschaft und die Umwelt leisten können.

    So wie wir die Financial-Nachhaltigkeits-Experten gefragt haben. Danke für die gute Empfehlung.

  51. Iris Kuttner sagt:

    Nachhaltige Investments eröffnen die Möglichkeit, mit der Geldanlage mehr als nur die finanziellen Ziele zu verfolgen. Sie entscheiden, was mit Ihrem Geld geschehen oder nicht geschehen soll.

    Vielen Dank für die nachhaltige Anlage-Empfehlung, Herr Prof. Dr. Herrmann.

  52. Florian Schwarzner sagt:

    Liebe TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen,

    einfach toll. Sie haben bundesweit verschiedene Spezialisten an der Hand. Sie finden immer heraus, was für den Kunden und Mandanten am sinnvollsten ist, um seinen Erfolg nachhaltig zu sichern und zu mehren – und das über Generationen.

  53. Sebastian Marnandt sagt:

    Bei der Recherche bin ich auf eine interessante Grafik gestoßen, über Typen institutioneller Investoren in Deutschland nach Volumen nachhaltiger Assets.

    Quelle – Forum Nachhaltige Geldanlagen – FNG

  54. Prof. Dr. Reiner von Rosenthal sagt:

    Damit das Vermögen wächst, wünschen sich die meisten deutschen Kunden laut Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov viel bessere Beratung.

    Auch bessere Internetseiten sind gewünscht. All das können Sie bei den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen bereits haben.

  55. Dr. Anke Metzger sagt:

    Ärgern auch Sie sich über Ihre Steuerlast 2014, verehrte Kolleginnen und Kollegen?

    • Dr. Verena von Rosen sagt:

      Guten Abend Frau Dr. Metzger,

      ich habe das Ziel, einen Großteil meiner bereits gezahlten Steuern für 2014 zurück zu erhalten und darüber hinaus meine Steuerbelastung für 2015 deutlich zu senken! Was ist zu tun?

      • Dr. Anke Metzger sagt:

        Hallo Frau von Rosen,

        das ist ganz einfach, die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen anrufen – 089 – 550 79 600, damit der nachstehende Zitat Sie nicht plagt.

        „Wenn der Alltag dir arm erscheint,
        klage ihn nicht an – klage dich an,
        dass du nicht stark genug bist,
        Deine Reichtümer zu rufen,
        denn für den Schaffenden gibt es keine Armut.“
        - Rainer Maria Rilke

  56. Michael Sturm sagt:

    Alles rund um Nachhaltigkeit und Steuern sind spannende Themen und hoch interessant. Gerade zum Jahresendgeschäft!

    Herr Dr. Buchberger, vielen Dank für Ihre Beratung.

  57. Hans Bertram sagt:

    Herr Prof. Dr. Dr. Herrmann, herzlichen Dank für den interessanten Beitrag über Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien.

    Ich setze es bereits mit den Financial-Personal-TrainerInnen um. Es läuft.

  58. Dr. med. Helmuth Schatz sagt:

    Hallo Gemeinde,

    ich bin neu hier und freue mich auf einen angeregten Austausch mit Euch!

    Eine schöne Vorweihnachtszeit wünsche ich allen!

  59. Jochen Blend sagt:

    “Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will.”
    Albert Einstein, dt.-amerikan. Physiker, Nobelpreis 1921

    Nachhaltig zu investieren ist eines davon. Vielen Dank, dass es mit der Investition noch geklappt hat, Frau Dr. Lindl.

  60. Gerhard Leiter sagt:

    Herr Prof. Dr. Herrmann,

    sehr lobenswert, wie engagiert und aktiv Sie sind. Vielen Dank für die vielen Empfehlungen und guten Tipps.

  61. Susanne Mert sagt:

    Bei Ihnen, liebes TRUST-Financial-Personal-TrainerIn-Team habe ich nicht nur für meine, sondern auch für die Zukunft meiner Kinder vorgesorgt.

    Eric Schweitzer, ALBA-Chef sagte es so schön – “Bei allem, was man tut, das Ende zu bedenken, das ist Nachhaltigkeit.”

  62. Lidia Sein sagt:

    Herzlichen Dank für das nachhaltige Projekt, liebes TRUST-Team. Zu Weihnachten das richtige Geschenk.

  63. Dr. med. Barbara Blas sagt:

    Sehr geehrter Herr Prof. Herrmann,

    lange haben die Energiekonzerne in Deutschland die „Sirenen“ der Energiewende nur zögerlich wahrgenommen. Nun überschlagen sich die Ereignisse. Ich finde das sehr gut.

  64. Dr. Susen Rosenkranz sagt:

    Die Umwelttechnik und Ressourceneffizienz hat sich global wie auch in Deutschland zu einem Wachstumstreiber entwickelt.

    Genau daran werden wir Anleger am besten partizipieren. Davon bin ich überzeugt, genau wie von der guten Beratung bei der TRUST-Gruppe!

    • Dr. Quirin Mayser sagt:

      Verehrte Kollegin,

      heute agieren Unternehmen in einem hoch dynamischen Umfeld, das vom technischen Fortschritt, Veränderungen der politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen geprägt ist.

      Innovative Produkte und die haben die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen, Verfahren und Dienstleistungen, die auf Umweltverträglichkeit und Effizienz setzen, sind auf den internationalen Märkten gefragt wie nie zuvor.

  65. Irene Hupl sagt:

    Nachhaltigkeit ist ein faszinierendes Thema, erst recht, wenn man Kinder hat. Vielen Dank für die Information.

  66. Nadine Schrein sagt:

    “Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern auf die Zukunft vorbereitet sein.” Perikles

    Dank Ihnen, TRUST-Financial-Personal-TrainerIn-Team bin ich das.

  67. Frank Selner sagt:

    Habe das Formular ausgefüllt. Freue mich auf die Informationen.

  68. Daniel Kint sagt:

    Liebes TRUST-Team,

    die Investition war hervorragend – alles bestens geklappt. Vielen Dank. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein gesegnetes Fest und ein fröhliches Neujahr mit vielen Highlights!

  69. Hans Treib sagt:

    Lieber Herr Dr. Buchberger,

    liebe TRUST-Mitarbeiter, das Jahresende bietet immer eine gute Möglichkeit, gute Investitionen zu tätigen.

    Herzlichen Dank für Ihre Betreuung.

  70. Wirtschaftsprüfer Gustav Liebel sagt:

    SPD-Chef Sigmar Gabriel setzt die Stromerzeuger unter Druck, um sich dem deutschen Klimaziel für 2020 doch noch so weit wie möglich anzunähern – Die Lücke zur angestrebten Reduktion des CO2-Ausstoßes um 40 Prozent gegenüber 1990 beträgt aktuell zwischen 62 und 100 Millionen Tonnen CO2 im Jahr.

    Deshalb gibt es auch so hohe STEUERVORTEILE bei den von der TRUST-Gruppe empfohlenen Investments.

  71. Dipl.-Ing. Martin Cord sagt:

    Alleine die LED-TECHNIK KÖNNTE EIN FÜNFTEL DER CO2-LÜCKE SCHLIEßEN!

  72. Dr. Gottlieb Picka sagt:

    Ja das ist wahr – die Bundesregierung sucht nach Lösungen zur Erreichung der Energiesparziele und dafür belohnt sie die Investoren mit viel Steuern.

    Ich habe es schon ein paarmal bei Dr. Lindl von der TRUST-Gruppe ausgeschöpft und es klappt besser als versprochen.

  73. Richard Bayer sagt:

    Lieber Herr Dr. Buchberger,

    die Umwelt sagt Danke! Und das Schöne ist, dass es neben der Umwelt auch den TRUST-Investoren viele Vorteile verschafft.

  74. Dr. Franz Traut sagt:

    Mit dieser frohen Botschaft wünsche ich Ihnen liebe TRUST-Blog Leserinnen und Leser, ein besinnliches Fest und einen guten Rutsch in ein energieeffizientes Jahr 2015.

  75. Prof. Dr. med. Tobias Lange sagt:

    Wer befreit uns Kunden aus der Niedrigzinsfalle – Liebe TRUST-Gruppe!

    Regelmäßige Erträge sorgen für das gute Gefühl, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Mit den Renten- und Multi-Asset-Lösungen von der TRUST-Gruppe erfüllen die TRUST-Berater die unterschiedlichen Sicherheitsbedürfnisse der Kunden.

  76. Dr. med. Markus Grüner sagt:

    In God we TRUST – Übersetzt heißt das – Wir vertrauen auf Gott! Und wir zusätzlich auch auf die TRUST-Gruppe-Berater!

  77. Ulrich Petersen sagt:

    “Der härteste und wichtigste Kampf des 21. Jahrhunderts wird ohne Waffen geführt. Die Werkzeuge dieses Kampfes heißen – Energieeffizienz, Energie sparen und erneuerbare Energien” – Franz Alt

    Eine nachhaltig gute Geldanlage, Herr Dr. Buchberger. Bin sehr dankbar dafür.

    • Jan Ruprecht-Heinz sagt:

      Lieber Herr Petersen, wie gut Sie es geschrieben haben. Auch dieser Spruch von Frank Alt gefällt mir sehr – "Wir hinterlassen unseren Kindern verbrannte Erde, wenn wir nicht so rasch wie möglich auf Erneuerbare Energien umsteigen".

  78. Oguzhan Ertek sagt:

    Klar was besseres als gutes und sauberes Geld würde ich niemals haben wollen. Warum nicht? Ich werde einige gute Sachen erledigen – für meine Kinder genauso für meine Enkel, aber alles hat noch seine Zeit.

  79. Andreas Lehre sagt:

    Es ist bewundernswert, mit wie vielen Experten, Spezialisten, Wissenschaftlern Sie, geschätztes TRUST-Team zusammenarbeiten. Und das – aus allen Bereichen.

    Hermann Scheer, Träger des Alternativen Nobelpreises hatte gesagt – “Photovoltaik – die Umwandlung von Sonnenlicht zu Strom – ist die wichtigste Zukunftstechnologie der Menschheit.”

    Dank Ihnen bin ich auch hier investiert. Frohes Weihnachtsfest!

  80. Samuel Krieger sagt:

    “Die ganze Energiedebatte zeigt, dass wir gezwungen sind umzudenken. Insofern glaube ich, dass sich das Thema deswegen so dynamisch weiterentwickeln wird, weil jetzt die Mehrheit der Menschen darüber nachdenkt.” Dr. Norbert Preuss, Geschäftsführer der Preuss Projektmanagement GmbH

  81. Ralf Fritsche sagt:

    Sehr geehrte Zukunftsfreunde,
    Entscheider und Weiterdenker,

    wer sich so intensiv mit der Zukunft beschäftigt, dem passieren Fehler in der Gegenwart. Deshalb brauchen wir um uns herum mehrere Spezialisten wie die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen das sind.

  82. Rabea Untermeier sagt:

    Liebe Frau Dr. Lindl,

    wir möchten uns herzlich für die angenehme Beratung bedanken und wünschen Ihnen angenehme, erholsame Feiertage sowie ein erfolgreiches neues Jahr.

  83. Doris Mag sagt:

    Ex-Banker enhüllt Details über geheimen Geldberg von 3.9 Billionen Dollar! Mehr darüber bei den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen!

  84. Kata Oreč sagt:

    Im Irgendwo lebte eine alte Frau,
    für sie war das Leben einsam und grau,
    mit Ihrem Einkommen war es schlecht bestellt,
    mit einem Wort – sie hatte kein Geld.

    Sie überlegte angestrengt hin und her,
    woher denn Geld zu kriegen wär’.
    Ihr kam ein Gedanke – oh, wie fein,
    so schrieb sie ein Brief an das Christkindelein.

    ~~~

    LIEBES CHRISTKIND ICH BIN ALT UND ARM,
    DAS GELD IST ZU WENIG, ICH BITTE ERBARM,
    DRUM SCHICKE MIR SCHNELLSTENS 100 EURO,
    SONST MüßTE ICH HUNGERN UND WÄR NICHT MEHR FROH.

    EINE ANDERE HILFE WEIß ICH NICHT MEHR,
    DENN OHNE MONETEN IST`S DOCH RECHT SCHWER,
    ABER BITTE BEEILE DICH MIT DEM GELD,
    SONST IST`S NICHT MEHR SCHÖN AUF DIESER WELT.

    ~~~

    Der Brief wird frankiert, in den Kasten gesteckt,
    der Postbote ihn dann morgens entdeckt,
    er liest die Adresse – was soll er nur machen,
    „AN DAS CHRISTKIND“ – das ist ja zum Lachen.

    Er denkt sich aber, ein Spaß muss sein,
    der kommt ins Fach vom Finanzamt hinein.
    Am nächsten Tag dort angekommen,
    wird er vom Beamten in Empfang genommen.

    Wenn Sie nun glauben, er schmeißt weg diesen Brief,
    oh, so ist das nicht, da liegen Sie schief,
    er liest die Adresse und denkt gleich daran,
    wie man der alten Frau helfen kann.

    Ja, Glauben Sie mir, das ist kein Scherz,
    es gibt beim Finanzamt mal jemand mit Herz,
    ihm kommt ein Gedanke, und das ist fein,
    das könnt für die Frau eine Hilfe sein.

    Er fängt gleich an durch die Büros zu wandern
    und sammelt recht fleißig von einem zum andern.
    Doch leider war er über den Erlös nicht ganz froh,
    statt 100, bekam er nur 70 Euro.

    Aber diese wurden dann verwandt
    und an die arme Frau gesandt.
    Diese freute sich sehr, man kann’s kaum ermessen,
    dass das Christkind hat sie nicht vergessen.

    So schrieb Sie rasch einen Dankesbrief,
    in Eile sie zum Postamt lief.
    Sie schrieb ans liebe Christkindlein
    dieses nette Briefelein:

    ~~~

    LIEBES CHRISTKIND DEINE GABE FREUT MICH SO,
    VIELEN DANK FÜR DIE 70 EURO.
    DOCH SOLLTEST DU MAL WIEDER AN MICH DENKEN
    UND SO GÜTIG MIR WIEDER WAS SCHENKEN,
    DANN MÖCHTE ICH DICH NUR UM EINES BITTEN,
    DAS GELD NICHT ÜBER DAS FINANZAMT SCHICKEN.
    DENN DIE LUMPEN HABEN UNGELOGEN,
    VON DEN 100 EURO 30 ABGEZOGEN.

    Ein frohes Weihnachtsfest & erfolgreiches neues Jahr 2015.

  85. Alexandra Kärner sagt:

    Sehr geehrte Frau Dr. Lindl,

    eine wunderschöne Weihnacht und ein gutes Neues Jahr 2015!

    Beste Grüsse – Alexandra Kärner

  86. Dipl.-Wirt.-Inf. Rudi Bayer sagt:

    „Hin und her macht Taschen leer.“

    Dieser etwas ungelenk klingende Reim bringt einen der größten Fehler von Privatanlegern auf den Punkt. Zu häufiges Umschichten des Depots sorgt in aller Regel dafür, dass die Rendite unterm Strich geringer ausfällt. Außerdem schmälern Transaktionskosten die Rendite.

    Dennoch haben Anleger auch heute noch das Bild des hektisch handelnden Tausendsassas vor Augen, der im Minutentakt kauft und verkauft und scheinbar immer auf das richtige Pferd zu setzen scheint.

    Eine seriöse Geldanlage wie bei der TRUST-Gruppe hat wenig mit Wetten zu tun. Es geht für Privatanleger nicht darum, stets die besten Sprinter zu finden sondern sicher ans Ziel zu kommen.

    Es sind die persönlichen Sparziele, die Anleger ins Visier nehmen sollten. Dafür empfehle ich die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

  87. Nina Schweiger sagt:

    Hallo, Leute!

    Wem jetzt die Nerven flattern, hat meine Sympathie. Kann man jetzt die Aktienkursentwicklung der vergangenen Woche noch als kurzfristige Zuckungen abtun?

    Mehr erfährt man bei den TRUST-Gruppe-Vorträgen im neuen Jahr!

  88. Dipl.-Kaufm. Malte Humann sagt:

    Zinsen bleiben für sehr viele Jahre um null Prozent! – Sagen alle Finanzexperten und auch die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen!

  89. Dipl.-Ökonomin Samantha Hahn sagt:

    „Kluft zwischen alten Zinsgarantien und aktuellen Niedrigzinsen ist enorm“

    Um vor dem Hintergrund der anhaltenden Niedrigzinsphase weiterhin nachhaltig wirtschaften und im Kundeninteresse handeln zu können, müssen Lebensversicherer heute einschneidende Maßnahmen ergreifen.

    • Dr. Ulrich Templer sagt:

      Liebe Frau Hahn!

      Die meisten Lebensversicherer werden kollabieren und unsere “RENTEN” sind weg. Jetzt ist noch Zeit zu handeln – TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen helfen professionell!

  90. Andreas Fitzner sagt:

    “Oft stellen mir Kollegen lächelnd die Frage, was ich mit dem „vielen“ Geld tue, wenn sie meine Honorare für verschiedene Aktivitäten erfahren. Seltsamerweise fragt mich niemand, was ich mit dem Geld aus einer glücklichen Spekulation mache, wo ich doch das Zehnfache gewinne (aber nicht verdiene). Durch Arbeit verdientes Geld kommt ihnen besonders seltsam vor.”

    André Kostolany, ungar.-amerikan. Journalist, Börsen- und Finanzexperte

  91. Dr. Volker Lemke sagt:

    Verdienen Sie jetzt mit der Energierevolution ein Vermögen!

    Wie? – Wissen die TRUST-Gruppe Experten!

  92. Dipl.-Biol. Wolfgang Hrdlicka sagt:

    Guten Abend,

    können Sie wirklich ruhig schlafen, ohne an diese chaotischen Finanz- und Eurozeiten zu denken? Haben Sie Ihre Finanzen wirklich 100 Prozent im Griff? Möchten Sie finanzielle Freiheit in 2015 mit der Creme de la Creme der Geldanlage möglichst einfach, sofort und laserkonzentriert umsetzen?

    Dann kommen Sie jetzt zu den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen!

  93. Daniel Feller sagt:

    Lassen Sie uns das Jahr erfolgreich starten, liebes TRUST-Team. Freue mich auf Sie und die anstehenden Projekte.

  94. Jörg Heinrichs sagt:

    Lieber Herr Buchberger,

    gemeinsam haben wir viel erreicht. Ich bin dankbar für unsere geschäftliche Beziehung.

    Ihnen alles Gute.

  95. Jörg Krieger sagt:

    Ich finde den Ansatz der TRUST-Financial-Personal-TrainerIn professionell – sie umfasst finanzielle, juristische, steuerliche und sogar private Aspekte der Lebensplanung.

  96. Mark Rogr sagt:

    Heute vor zwei Jahren bin ich der VIP-Club-Mitgliedschaft beigetreten. Danke für Ihr langjähriges Engagement, sowie die ganzen Vorteile, liebes TRUST-Team.

  97. Stefan Hartmann sagt:

    Herzlichen Dank für die Beratung. Dass die TRUST-Gruppe auf Qualität der Partner – bundesweit – sehr viel wert legt, spürt man. Nicht umsonst wurde die TRUST-Gruppe zum 5. Mal in Folge mit 5 STERNEN – für Beratungsqualität – vom VDS e.V. ausgezeichnet.

  98. CEO der TRUST-Gruppe – Dr. h.c. Stefan Buchberger sagt:

    Die Entwicklungen im begonnenen 3. Jahrtausend und die Zeichen der Zeit sind atemberaubend. Die Welt ist nicht mehr so, wie sie einmal war.

    Wir alle stehen ganz neuen Herausforderungen gegenüber – BERUFLICH und auch PRIVAT.

    Wir möchten Sie mit ermutigenden, aufbauenden Vorträgen, Seminaren, Blogs und Medien unterstützend begleiten, damit wir alle GEMEINSAM unsere ZUKUNFT bestens meistern. Wie Ihre Zukunft aussieht, liegt in Ihren Händen – wir helfen Ihnen dabei im EUROPAWEITEN VERBUND mit allen Spezialisten, die Sie brauchen!

    Herzlichen DANK für Ihr Vertrauen!

  99. Hans Heinrich Borja sagt:

    Nach dem Jahreswechsel senden Banken und Fondsgesellschaften ihren Kunden die Jahresdepotauszüge.

    Spätestens jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um zu prüfen, ob das Ersparte noch sinnvoll diversifiziert ist.

    Ich werde das bei der TRUST-Gruppe prüfen lassen.

  100. CFO Margarete Brandstätter sagt:

    UMWELTTECHNOLOGIEN und INTERNET sind die dritte INDUSTRIELLE REVOLUTION.

    Man kann es auch vereinfacht GRÜNÖKONOMIE nennen und ich bin dank der TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen schon lange dabei.

  101. [...] Andere Blog-LeserInnen haben sich auch für diese Artikel interessiert … Sauberes Geld mit Nachhaltigkeit verdienen und TRUST-Gruppe  Ökologisch denken – ökonomisch Handeln. Erben und Vererben mit [...]

  102. Global Economic Forecasting Institute sagt:

    Globale Wirtschaftsstudie mit erfolgreichen Unternehmern und Vorständen in Deutschland und 62 weiteren Ländern

    Sehr geehrter Herr Dr. Buchberger,

    das Europäische Wirtschaftsforschungs-Institut in Zürich ist auf die Erforschung von Wirtschafts- und Finanzthemen spezialisiert. Der Econ-Cast Business Monitor misst die Einschätzungen und Erwartungen von Unternehmern und Vorständen deutscher Unternehmen an ihre Geschäftsentwicklung und an den Wirtschaftsstandort Deutschland.

    Wir laden Sie, Herr Dr. Buchberger, zur Teilnahme an der Studie ein. Danke dafür.

  103. [...] . . Andere Blog-LeserInnen haben sich auch für diese Artikel interessiert …  Sauberes Geld mit Nachhaltigkeit verdienen und TRUST-Gruppe  Ökologisch denken – ökonomisch Handeln  So öffnen Sie Ihren [...]

  104. Dipl.-Ökonomin Doris Mag sagt:

    Ein schneller und einfacher Test, um festzustellen, ob man ein – „Finanz-Analphabet“ ist.

    Sie haben 100 Euro auf dem Konto bei einem Zinssatz von zwei Prozent. Wie hoch ist der Kontostand nach fünf Jahren, wenn sie das Geld nicht anrühren?
    … mehr als 102 Euro
    … exakt 102 Euro
    … weniger als 102 Euro
    … keine Antwort

    Der Zins bei Ihrem Konto beträgt einen Prozent, die Inflationsrate liegt bei zwei Prozent. Können Sie mit dem Geld nach einem Jahr?
    … mehr kaufen
    … genauso viel kaufen
    … weniger kaufen
    … keine Antwort

    Der Kauf einer einzelnen Aktie ist in der Regel weniger riskant als der Kauf eines Aktienfonds?
    … richtig
    … falsch
    … keine Antwort

  105. Safak Göcmen sagt:

    VIELEN DANK AN DIE TRUST-FINANCIAL-PERSONAL-TRAINER!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>